KÜCHENSTUDIO 48
/

 Macht den Unterschied

 

Küchen Lexikon


Ergonomie

- die Anpassung der Arbeitsbedingungen an den Menschen und nicht umgekehrt. 

Hier ist der Mensch das Mass aller Dinge. So unterschiedlich, wie wir Menschen sind, so variabel sind auch die Möglichkeiten die Küche massgenau auf die Anforderungen des Bedieners zu planen.

Welche Arbeitshöhe ist richtig für mich?

Im Angebot habe ich für Sie zwei Unterschrankhöhen und weitere Variationsmöglichkeiten:

(1) 71,5 cm ab einer Körpergröße von 150cm; 

(2) 78 cm ab einer Körpergröße von 174 cm; 

(3) fünf verschiedene Sockelhöhen; 

(4) Optimale Anpassung an Raum und Mensch; 

(5) unterschiedliche Nischenhöhen

(Hiervon abweichende Sonderanfertigungen sind möglich)





Geschirrspüler

1886 wurde von der Amerikanerin Josephine Cochrane ein Patent für einen mit Wasserdruck arbeitenden Geschirrspüler eingereicht. Sie gilt als Erfinderin des Geschirrspülers. Die erste Geschirrspülmaschine wurde auf der Weltausstellung 1893 in Chicago präsentiert.

Für die Mehrzahl der Haushalte ist die Spülmaschine im Wasser- und Energieverbrauch sparsamer als das Spülen von Hand.

Warum wird mein Geschirr im Geschirrspüler nicht richtig sauber?

- Teller und Tassen so ausrichten, dass das Wasser in jede Ecke dringen kann, Besteck mit dem Griff nach unten in den Spülkorb stellen
- hartnäckige Verschmutzungen und Eingebranntes vor dem Einräumen per Hand abspülen
- besonders schmutziges Geschirr in den unteren Korb stellen
- den Geschirrspüler passend zur Wasserhärte einstellen ( siehe Bedienungsanleitung)  Bei einem hohen Kalkgehalt ggf  Klarspüler und Salz zusätzlich verwenden, auch wenn Sie sogenannte Multi-Tabs benutzen.
- Stiftung Warentest empfiehlt eine Mischung aus Geschirrspülpulver, Klarspüler und Salz, um die beste Spülwirkung zu erzielen.
-wer Taps verwenden möchte: Testergebnisse lesen, denn nicht alle Marken liefern ein gutes Ergebnis.
- regelmässig den Geschirrspüler reinigen, besonders wenn sie immer nur das Sparprogramm verwenden, da sich Speisereste und Fett ablagern.
- den Geschirrspühler auch immer mal im 70 Grad Programm laufen lassen, damit es den Fettablagerungen an den Kragen geht.
- regelmäßig den Filter am Boden der Maschine entnehmen und reinigen
- der Geschirrspüler muss so eingeräumt sein, dass die Sprüharme sich bewegen können.
- entkalken nicht vergessen.





Es folgt nach und nach noch so einiges, bitte besuchen Sie diese Seite bald wieder. Vielen Dank für ihr Interesse!